Marc Simon besser bekannt als DJ Ecko startet seine DJ Karriere im Kanton Schwyz. Im Jahre 2005 gründet er mit einem Kollegen das Party Label „Shizzlebeats“. Mit diesem Label hat sich DJ Ecko schnell einen Namen in der ganzen Zentralschweiz gemacht. Im Verlaufe der Jahre wurden auch andere Städte (Zürich, Basel, St. Gallen usw.) und Clubs (Kaufleuten, Diagonal, Loft, Eventhalle usw.) auf ihn aufmerksam und buchten ihn in der ganzen Schweiz.

Im Jahre 2010 produzierte er mit Produzent Moris Marchionna und Anja Gmür seine erste und bislang einzige Single. Diese schaffte es bis auf Platz 4 in den Swiss DJ Charts. Nur 1 Jahr später hatte DJ Ecko seinen ersten Gig im Ausland (Universal DOG, Deutschland). Darauf folgten im Jahre 2012 ein Auftritt in Thailand, Tunesien, Portugal, Slowakei etc. Im letzten Jahr wurde er nicht weniger als 100 Mal im In- und Ausland gebucht.

Fünf Jahre nach seinem ersten Release, präsentiert DJ Ecko mit dem jamaikanischen Sänger Melloquence, seine neue Single “Since You’re Gone”.

Für dieses Projekt konnte er Kontor Records für sich gewinnen.

Noch für dieses Jahr sind weitere Releases und interessante Zusammenarbeiten geplant, sowie bereits in Ausführung.

REFERENCE

Portugal

Stressless Disco, Leiria (PT)

Tunisia

Desperados, Djerba (TN)
Sunset Beach, Djerba (TN)

Deutschland

Universal Dog, Lahr (D)

Zürich (Switzerland)

Kaufleuten
Saint Germain
Härterei
Diagonal
X-tra
Acqua
Escherwyss
Moods
Vertigo
Hiltl
Sugar Lounge
BBQ
Labor Bar
2B Lounge
Code Club
Glamers
ETH
Crystal Lounge


Luzern (Switzerland)

Casineum
The Loft
Pravda
ROK
Nautilus
Alcatraz
Froschkönig
Adagio
Schüür
Roadhouse
CU Club
P1
Prisao

Bern (Switzerland)

Prestige

Basel (Switzerland)

Singerhaus
Fame
Redrocks
Bar Rouge

St. Gallen (Switzerland)

Squeens Club
Backstage

Zug (Switzerland)

Dukes
Premier Club
Lounge & Gallery
Mantra Bar
Industire 45
Topas


Schwyz (Switzerland)

Centurio
Mykonos
Mystery
El Diabolo
Club 73
Gleis 2

Uri (Switzerland)

Eventhalle Erstfeld
Tellenbar
Bunker
Box
Metro Boutique

Support Act of

Method Man (USA)
Redman (USA)
Xzibit (USA)
Lil Kim (USA)
Jadakiss (USA)
Smif n Wessun (USA)
Blak Twang (UK)
DJ Tomekk (DE)